Verkehrsinformationen

Kirchenbrücke in Flöha ab 04.11.2019 voll gesperrt Augustusburger Straße Kirchenbrücke

Auf Grund des Neubaus der Kirchenbrücke wird die Augustusburger Straße in Flöha zwischen Turnerstraße und Talstraße vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt über die B 173 Chemnitzer Straße und B 173 n (Ortsumfahrung Flöha).

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Mo Di Mi Do Fr Sa

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

"Wie ein kopfloses Skelett seinen Schädel wiederfand"

Lesung in der Stadtbibliothek

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Sitzungstermine des Ortschaftsrat Falkenau

Weiterlesen

Wir basteln für Halloween - "Geister-Eule mit Beleuchtung"

Bibliotheksveranstaltung

Weiterlesen

Sitzung des Ortschaftsrates Falkenau

Weiterlesen

Kräuterwanderung in Flöha

Mittelsächsische Frauenzeit im Oktober

Weiterlesen

Benefizspiel der Handballer

Handballer trauern um Frank Riedel

Weiterlesen
Alle Termine

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung für die Internetpräsenz der Stadt Flöha.

Der Stadtverwaltung Flöha ist der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Einzelheiten der Datenerhebung und Datenverarbeitung sowie über die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte informieren.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Stadtverwaltung Flöha
Oberbürgermeister Volker Holuscha
Augustusburger Straße 90
09557 Flöha
Tel.: 0 37 26 / 791-0
E-Mail: info@floeha.de


Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Markus Hänel
conceptic Leipzig Unternehmensberatung
Arno-Nitzsche-Str. 45
04277 Leipzig
Tel.: 0341 68413876
E-Mail: markushaenel(at)conceptic-leipzig.de


Grundsätzliches zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Unter personenbezogenen Daten versteht die DSGVO Daten, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Dazu zählen z.B. Ihr Name, Ihre (E-Mail) Adresse oder Ihre Telefonnummer. Keine personenbezogenen Daten sind hingegen Informationen, die nicht eindeutig mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können (z.B. die Anzahl der Besucher einer Website).


Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
  • zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Speicherdauer und Datenlöschung
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den Gesetzgeber vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Vorgeschriebene Speicherfristen in diesem Sinne sind z.B. steuerrechtliche oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen.


Erhebung von Zugriffsdaten (Logfiles)

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können. Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser Ihres Endgeräts.
Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für diesen Zweck und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners (für maximal 7 Tage )
  • Dateianfrage des Clients (Dateiname oder URL)
  • http-Code
  • Browser-Typ und Browser-Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Wir speichern diese Daten auf geschützten Servern in Deutschland für begrenzte Zeit. Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen. Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Die Speicherung ist erforderlich, um die Funktionsfähigkeit unserer Internetseite und die korrekte Darstellung der Inhalte zu gewährleisten. Weiterhin dienen die Daten unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Schließlich erfolgt eine Speicherung, um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen.

Da die Erfassung und Speicherung der Daten in den Logfiles für einen störungsfreien Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist, besteht für den Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Soweit die Erhebung zur funktionsfreien Bereitstellung der Internetseite erfolgte, ist dies mit Beendigung der Internetsitzung der Fall.


Verwendung von Kontaktdaten
Sollten Sie uns eine E-Mail schicken bzw ein Online-Formular ausfüllen, so werden Ihre persönlichen Daten (in diesem Fall neben der E-Mail-Adresse diejenigen personenbezogenen Daten , die in der E-Mail aufgeführt werden) ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen genutzt, um Ihnen beispielsweise angeforderte Informationen oder Dokumente zu schicken. E-Mail-Adressen werden nicht verwendet, um ohne Ihre Zustimmung unerwünschte E-Mails zu versenden.
Rechtgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Ist das Ziel der Kontaktaufnahme ein Vertragsabschluss, so ist Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO die entsprechende Rechtsgrundlage
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Soweit es die vom Nutzer im Kontaktformular bzw. in der E-Mail übermittelten Daten betrifft, ist dies der Fall, wenn die diesbezügliche Kommunikation beendet ist, es sei denn, dem Kommunikationsinhalt kommt auch danach noch rechtliche Bedeutung zu.
Die betroffene Person hat jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung in die Datenverarbeitung zu widerrufen oder der Nutzung der Daten zu widersprechen. In diesem Fall ist die beabsichtigte Kontaktaufnahme zum Nutzer nicht mehr möglich bzw. kann eine bereits begonnene Kommunikation nicht mehr fortgeführt werden.

Zusendung unserer Newsletter

Um sich für den Newsletter anzumelden benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse. Ihren Namen und Vornamen können Sie freiwillig hinterlassen, diese ermöglichen das personalisierte Versenden von E-Mails. Tragen Sie sich einfach auf unserer Webseite in das entsprechende Formular ein. Ihre Angaben, verwenden wir ausschließlich für den Newsletter-Versand.
Um sicherzugehen, dass Sie der Inhaber oder die Inhaberin der E-Mail-Adresse sind und mit Verwendung der E-Mail-Adresse für den Newsletter-Versand einverstanden sind, erhalten Sie nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Damit wir den rechtlich geforderten Nachweis Ihrer Einwilligung erbringen können, wird die Anmeldung zum Newsletter protokolliert (Double-Opt-in Verfahren).Rechtsgrundlage ist hierfür Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO.

Für den Versand der Newsletter setzen wir die Newslettersoftware der Firma mailingwork (mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan) ein, die als vertraglich gebundener Auftragsverarbeiter Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für diesen Zweck nutzen darf.
Es findet eine statistische Auswertung statt, wie viele Empfängerinnen und Empfänger den Newsletter geöffnet haben. Zudem werden Klicks, Rückläufer, und Abmeldungen gemessen sowie die Länderherkunft und das verwendete Gerät (Mobile/Desktop) erfasst. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind nicht möglich.

Wir verarbeiten neben den freiwilligen Angaben im jeweiligen Formular dazu nur Ihre E-Mail-Adresse. Diese ist allerdings auch zwingend erforderlich, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können.
Sie können den Newsletter jederzeit bei uns abbestellen. Alternativ finden Sie einen Link zur Abmeldung in jeder Newsletter-E-Mail.
Um die Beliebtheit von unseren Newsletter-Aussendungen analysieren zu können und diese optimieren zu können, protokollieren wir, wenn E-Mails geöffnet und Links geklickt wurden. Diese Nutzungsanalyse erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.
Sie können dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie sich von dem Newsletter abmelden.

Ihre Rechte
Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter abmelden und damit Ihre Einwilligung in die Verwendung ihrer Angaben widerrufen. Nutzen Sie dafür einfach den Link zur Abmeldung, der in jeder Newsletter-E-Mail enthalten ist. Mit dem Widerruf ihrer Einwilligung werden die zu Ihrer Person gespeicherten Daten gelöscht. Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

Speicherung und Übermittlung von Daten für statistische Zwecke

Wir nutzen den Webanalysedienst Matomo (ehem. Piwik), der es uns gestattet, eine statistische Auswertung der Nutzung unserer Webangebote durchzuführen. Dies geschieht, um unsere Webangebote inhaltlich und technisch den Bedürfnissen der Besucher anpassen zu können. Zweck des Einsatzes ist die „bedarfsgerechte Gestaltung“ dieser Internetseite, die auf Basis einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO durchgeführt wird. Dazu werden verschiedene Daten von den Besuchern unserer Website erhoben. Wir speichern diese Daten auf geschützten Servern in Deutschland für begrenzte Zeit. Der Zugriff auf diese Daten ist nur für befugte Personen möglich.
Die im Rahmen der Webanalyse erhobenen Daten werden anonymisiert gespeichert: IP-Adressen werden um mehrere Stellen eingekürzt und lassen somit keine Rückschlüsse auf die Identität des Website-Besuchers zu. Es findet keine Auswertung dieser Nutzerdaten zur Erstellung personenbezogener Nutzungsprofile statt. Eine Übertragung an Dritte findet nicht statt.
Wir setzen keine Cookies ein.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. An zur Auskunft berechtigte Stellen geben wir Ihre Daten nur weiter, insofern wir dazu gesetzlich oder per gerichtlichem Beschluss verpflichtet sind.

Haftung für verlinkte Inhalte

Unsere Website enthält Links zu anderen Angeboten. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie die Anbieter der verlinkten Websites mit den auf diesen Seiten gezeigten Informationen umgehen. Wenn Sie Fragen hierzu haben, treten Sie bitte direkt mit diesen Dritten in Verbindung. Wir sind nicht verantwortlich für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen oder den Inhalt dieser Websites.

Ihre Rechte als Betroffene/r
Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.
Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.
Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Stand: April 2019

Herr

Volker Holuscha

Oberbürgermeister

E-Mail: oberbuergermeister@floeha.de

Telefon: 03726 791101

Fax: 03726 791-200

Adresse: Augustusburger Straße 90

09557 Flöha