Verkehrsinformationen

Ampelregelung Augustusburger Straße 24 Augustusburger Straße Ecke Lessingstraße

Auf Grund von Tiefbauarbeiten im Auftrag der Telekom , kommt es zu einer halbseitigen Sperrung mit Ampelregelung.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Sa So Mo Di Mi Do

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Hinweise zur Impfterminvergabe

Impfstoff in einem Impfzentrum. Foto: Joshua Petzold

Derzeit gehen mehrere Anfragen zu den Corona-Schutzimpfungen bei in unserer Verwaltung ein. Ich verweise auf die Information des zuständigen mittelsächsischen Gesundheitsamtes, wonach am 11.01.2021 in ganz Sachsen die Impfzentren ihren Betrieb aufnehmen, da nun kontinuierlich, allerdings weiter nur begrenzt Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Zunächst werden dort Angehörige vorrangig zu impfender Berufsgruppen und über 80-Jährige (Priorisierungsgruppe 1) mittels Gruppenterminen geimpft. Dem Freistaat stehen bislang 68 250 Impfdosen für 34 125 Personen zur Verfügung. Gemäß der Absprache der Gesundheitsministerkonferenz werden 50 Prozent des gelieferten Impfstoffes für die nötige zweite Impfung zurückgelegt.

Über die Hälfte der Impfdosen (38 025 Dosen) wurden an die Krankenhäuser ausgeliefert, die in eigener Verantwortung ihr Personal impfen. Der Rest steht mobilen Impfteams für die Pflegeeinrichtungen sowie den Impfzentren zur Verfügung.

Laut der Coronavirus-Impfverordnung der Bundesregierung vom 15.12.2020 sollen zunächst Impfungen in der Reihenfolge einer Priorisierung von drei Bevölkerungsgruppen geimpft werden. Damit es nicht zu langen Warteschlangen vor Impfzentren kommt, wird es ein Terminmanagement geben.

Ab dem 11.01.2020 können über folgende Terminbuchungsseite individuelle Impftermine online angemeldet werden:  https://sachsen.impfterminvergabe.de/

Hierbei bitten wir Angehörige, Freunde oder Nachbarn den Impfwilligen behilflich zu sein, da die Registrierung derzeit nur online möglich ist.

In Kürze soll auch eine Telefon-Hotline für Terminbuchungen geschaltet werden.

Eine Impfung im Impfzentrum wird nur mit Termin möglich sein. Diese Impftermine können vorerst nur für Angehörige der Priorisierungsgruppe 1 gebucht werden.

Höchste Priorität bei der Corona-Schutzimpfung haben laut Impfverordnung des Bundes:

  • über 80-Jährige,
  • Personen, die in stationären Einrichtungen für ältere oder pflegebedürftige Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,
  • Pflegekräfte in ambulanten Pflegediensten, 
  • Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen mit hohem Expositionsrisiko wie Intensivstationen, Notaufnahmen, Rettungsdienste, als Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung, SARS-CoV-2-Impfzentren und in Bereichen mit infektionsrelevanten Tätigkeiten und
  • Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen, die Menschen mit einem hohen Risiko behandeln, betreuen oder pflegen (v.a. Hämato-Onkologie und Transplantationsmedizin).

Diese Reihenfolge wird auch bei den zweiten Impfungen beibehalten!

(Die Übersicht über alle Priorisierungsgruppen befindet sich im Anhang)

„Jeder, der sich impfen lassen möchte, wird ein Angebot erhalten“, teilte heute das Sozialministerium mit. Auch Transport-Möglichkeiten wie Bürger-Busse und die perspektivische Impfung beim Hausarzt werden laut Sozialministerium fortlaufend geprüft. Derzeit ist dies noch nicht möglich, da der Impfstoff noch nicht ausreichend zur Verfügung steht und eine komplexe Kühlkette verlangt.

Artikel teilen

Fehler melden