Verkehrsinformationen

Baumfällarbeiten mit Ampelregelung Augustusburger Str. S 223

Auf Grund von Baumfällarbeiten muss die Augustusburger Straße S 223 zwischen Flöha und Grünberg halbseitig gesperrt werden. Dafür macht sich eine Ampelregelung erforderlich.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Sa So Mo Di Mi Do

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Musikanten auf dem Viadukt

Veranstaltung im OT Falkenau

Weiterlesen

Musikanten auf dem Viadukt

Veranstaltung im OT Falkenau

Weiterlesen

Kindertag am Sportcasino

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses des Stadtrates Flöha

Weiterlesen
Alle Termine

Am 21. März wird es für TSV-Volleyballer zu Hause ernst

Die Volleyballer des TSV Flöha mit Trainer Mario Arndt (r.) Foto: Knut Berger

Die Volleyballer des TSV Flöha nehmen aktuell als souveräner Staffelsieger der Bezirksklasse, Staffel Ost, an den Play-Off-Spielen teil. Dort treffen die Schützlinge von Trainer Mario Arndt auf den 1. VV Freiberg II sowie die Teams VSV Göltzschtal aus Rodewisch sowie den Oberwiesenthaler SV. Den besten zwei Teams dieser Viererrunde winkt der Aufstieg in die Bezirksliga. Allerdings sehen sich die Flöhaer Schmetterexperten für den Sprung nach oben nicht reif genug. Arndt schätzt die sportlichen Anforderungen eine Etage höher als deutlich anspruchsvoller als in der Bezirksklasse an. "Wir würden als Mannschaft ganz schnell an unsere Grenzen stoßen", befürchtet der Trainer. "Und außerdem treffen wir in den Play-Offs auch nicht gerade auf Laufkundschaft. Dort muss man am Netz schon sehr viel zeigen, um zu gewinnen", meint der Flöhaer Übungsleiter.

Zudem seien viele seiner Spieler deutlich älter als 30 Jahre, der "Alterspräsident" kratze sogar an der 50. "Wenn jetzt sofort fünf junge, dynamische und sportlich qualifizierte Herren an unsere Türe klopfen, würde die Situation natürlich ganz anders aussehen", schmunzelt Arndt. Das allerletzte Wort sei dazu jedoch noch nicht gesprochen. Seine Mannschaft wolle sich zum Thema noch einmal umfassend austauschen, bis zum 30. April müsse endgültige Klarheit herrschen. Die Play-Off-Runde hat am 29. Februar ohne Flöhaer Beteiligung begonnen. Für den TSV wird es am 14. März in Auerbach ernst, wenn die Gegner Göltzschtal und Freiberg heißen. Eine Woche später geht es zu Hause am 21. März ab 11 Uhr in der Sporthalle der Oberschule Flöha-Plaue gegen Oberwiesenthal und Göltzschtal, bevor am 4. April das große Finale in Oberwiesenthal stattfindet. kbe

Artikel teilen

Fehler melden