Verkehrsinformationen

2 Tage Vollsperrung Erdmannsdorfer Straße B 180 vom 28.02 bis 29-02. Erdmannsdorfer Straße zwischen Fritz-Heckert-Straße und Eubaer Straße

Auf Grund von Baumfällarbeiten muss die Erdmannsdorfer Straße B 180 zwischen Fritz-Heckert-Straße und Eubaer Straße in der Zeit von 8-17 Uhr vollgesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Augustubsurger Straße S 223 und Erdmannsdorf- wird entsprechend ausgeschildert.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Do Fr Sa So Mo Di

Rentensprechstunde

Weiterlesen

Öffentliche Sitzung des Stadtrates Flöha

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

JAHRESAUFTAKT-KONZERT

Akkordeon-Orchester “Fisarmonicer” spielt in der Alten Baumwolle

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Angler befreien Flussufer von Müll und Abfall

28 Müllsäcke mit Abfall entsorgt

Tino Jähnert (l.) und sein Sohn Tim Schäfer mit einem Teil der "Beute", die die Angler zu ihrem Frühjahrsputz machten. Foto: Knut Berger

Knapp 30 Mitglieder des Angelsportvereins Flöha haben am 28. April bei ihrem traditionellen Frühjahrsputz wieder Abfall und Müll weggeräumt, den andere verursacht haben. Dabei mussten sie unter anderem am Flöha-Ufer mehrere Hundert leere Schnapsflaschen entsorgen. "Es ist ein riesengroße Sauerei, die Flaschen hier wild abzulagern, zumal sich der Sammelcontainer für Altglas nur rund 150 Meter von der Fundstelle entfernt befindet", sagte Angler Tino Jähnert, der seinen Sohn Tim Schäfer zum Arbeitseinsatz mitgebracht hatte. Für Jähnert war es nicht der erste Einsatz im Rahmen der Gewässerbereinigung. "Ich angele schon lange aktiv und bin seit vier Jahren auch regelmäßig bei den Arbeitseinsätzen dabei", sagte Jähnert.

Insgesamt waren 28 Petrijünger unterwegs, um die Uferbereiche der Zschopau von der Landbrücke bis zum Plauer Wehr und der Flöha von der Mündung bis zum Bahnübergang Richtung Falkenau von Unrat zu befreien. "Insgesamt 28 Müllsäcke haben wir mit Abfall gefüllt", sagte Ulrich Meyer, der Gewässerwart des Flöhas Angelsportvereins. Neben der bereits erwähnten Flaschensammlung zogen die Angler unter anderem einen Couchtisch, verschiedene Plasteabfälle und ein großes Spielzeug-Reh aus dem Wasser. "Da sind wir schon glücklich, dass wir in diesem Jahr nur drei Reifen gefunden haben. Vor einem Jahr waren es noch über 40 Stück", sagte Meyer. Er dankte der Landestalsperrenverwaltung, die sich bereiterklärt hat, den gesammelten Müll abzutransportieren. Aktuell hat der Angelsportverein 127 Mitglieder, die Tendenz sei leicht steigend. (kbe)

Artikel teilen

Fehler melden