Verkehrsinformationen

Parken auf der Freifläche an der Lessingstrasse ab 16.08.2021 nicht mehr möglich Lessingstraße

Durch den Beginn der Umgestaltung der Freifläche an der Lessingstraße ab 23.08.2021 ist das Abstellen von Kraftfahrzeugen auf dem Platz ab 16.08.2021 bis Bauende nicht mehr möglich. Die naturnahe Umgestaltung des Platzes soll der Freizeit und Erholung dienen und beinhaltet auch die Schaffung von PKW-Stellplätzen für Anwohner und Gäste des Wohngebietes.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Fr Sa So Mo Di Mi

Impfbus unterwegs

Impfen ohne Termin

Weiterlesen

AKTIONSTAG ZUKUNFT HANDWERK

Zum Tag des Handwerks

Weiterlesen

Enten-Rennen startet an der Stegbrücke

Weiterlesen

Müllsammelaktion lädt zum Mitmachen ein

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Aus Freiberg live in die Welt

»So geht sächsisch.« überträgt Weihnachts-Oratorium aus dem Freiberger Dom

Die traditionelle Aufführung der ersten drei Teile aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aus dem Freiberger Dom wird am 5. Dezember um 19.30 Uhr als Live-Stream weltweit zu erleben sein.

Gemeinsam mit der sächsischen Imagekampagne »So geht sächsisch.« macht der Freiberger Dom so ein Konzert erlebbar, das wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht mit Publikum stattfinden kann.

Ministerpräsident Michael Kretschmer: »Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach gehört zur Seele Sachsens. Es ist uns wichtig, dass auch in diesem besonderen Jahr mit all den notwendigen Einschränkungen diese wunderbare Kirchenmusik live erlebbar wird. Gerade deswegen wird dieses Konzert ein einmaliges Erlebnis. Diese großartige Musik in der Atmosphäre des Domes mit seiner einzigartigen Architektur bei Kerzenschein wird Bach-Liebhaber in vielen Ländern begeistern. Damit sendet der Freistaat die Weihnachtsbotschaft in die Welt.«

»Für viele Menschen in Sachsen gehört es zum Advent wie der Schwibbogen und der Christstollen: Das Weihnachts-Oratorium von Johann Sebastian Bach. Mit der Übertragung bringen wir nun hoffentlich vielen Menschen die Weihnachtsbotschaft und Weihnachtsfreude nach Hause«, sagt Domkantor Albrecht Koch. »Gleichzeitig wollen wir etwas von unserer besonderen erzgebirgischen Tradition, wie beispielsweise der Mitwirkung von Kurrendekindern, zeigen.«

Unter der Leitung von Domkantor Albrecht Koch werden nicht nur Mitglieder des Domchores und der Domkurrende musizieren. Es singt ein herausragendes Solistenensemble, begleitet vom Dresdner Barockorchester. Damit ist das Konzert gleichzeitig eine Unterstützung zahlreicher freischaffender Musikerinnen und Musiker. Für alle Mitwirkenden ist die Produktion eine Herausforderung. Die derzeit nötigen Abstände zwischen den Musizierenden sind weiterhin ungewohnt.

Der Stream läuft am 5. Dezember ab 19:30 Uhr auf dem Facebook-Account von So geht sächsisch! sowie den Youtube-Kanälen der Image-Kampagne und des Freiberger Domes. Unterstützt wird das Projekt durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und die Silberstadt Freiberg.

Samstag, 5.12.2020, 19:30 Uhr, live aus dem Dom zu Freiberg:
Johann Sebastian Bach: Weihnachts-Oratorium, Teile I-III
Monika Mauch, Sopran
Ulrike Malotta, Alt
Eric Stokloßa, Tenor
Florian Just, Bass
Mitglieder des Freiberger Domchores und
der Freiberger Domkurrende
Dresdner Barockorchester
Domkantor Albrecht Koch, Leitung

Sächsische Staatskanzlei
02.12.2020

Artikel teilen

Fehler melden