Verkehrsinformationen

Vollsperrung Straße Zur Baumwolle Straße Zur Baumwolle

Auf Grund einer Kanalreparatur muss die Straße Zur Baumwolle zwischen Erdmannsdorfer Straße und Straße Zur Baumwolle 4 voll gesperrt werden. Umleitung erfolgt über Erdmanndorfer Straße, Fritz-Heckert-Straße und Bergstraße. Stadtbushaltestellen Bergstraße und Zur Baumwolle entfallen.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

So Mo Di Mi Do Fr

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Frühlingsfest des VdK-Ortsverbandes Flöha

Veranstaltung ist wegen Corona-Pandemie abgesagt

Weiterlesen

"Die Osterhäsin"

Bibliotheksveranstaltung - wegen Corona-Pandemie abgesagt

Weiterlesen

"Kaffeeklatsch"

Bibliotheksveranstaltung - wegen Corona-Pandemie abgesagt.

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses des Stadtrates Flöha

- ABGESAGT -

Weiterlesen

"Babyschnuller und Bücherbär"

Bibliotheksveranstaltung - ABGESAGT -

Weiterlesen

Kreativtreffpunkt Flöha

Kreatives Gestalten für Kinder und Erwachsene - ABGESAGT -

Weiterlesen

Amelie Mahlstedt liest

Lolas verrückte Welt - Diagnose: Down-Syndrom

Weiterlesen
Alle Termine

Feuerwehrfest war einmal mehr ein Publikumsmagent

Zwei neue Mitglieder zum öffentlichen Feuerwehrappell aufgenommen

Zum Familien- und Kinderfest herrschte wieder ein riesengroßer Andrang, wobei die Vorführung des historischen Löschtrupps einmal mehr der Renner war. Foto: Knut Berger

Die Rettungswache an der Turnerstraße wurde am ersten Septemberwochenende von den Einwohnern der Stadt Flöha und ihren Gästen gestürmt. Dabei strömten die Bürgerinnen und Bürger jedoch in friedlicher Absicht auf das Gelände, denn die Freiwillige Feuerwehr Flöha hatte zu ihrem traditionellen Fest eingeladen. Einmal mehr erwies sich das Kinder- und Familienfest als absoluter Publikumsmagnet. Im Fokus standen nicht nur die Vorführungen der Jugendfeuerwehr. Die Mitglieder des historischen Löschtrupps hatten die Lacher auf ihrer Seite, als sie mit äußerst limitiertem Erfolg versuchten, einen Brand zu löschen.

"Unsere viele Arbeit hat sich gelohnt. Die Einwohner haben uns gezeigt, dass sie sich mit unserer Truppe verbunden fühlen", sagte Peter Richter, der Chef des Feuerwehrvereins. Das Partybarometer zeigte auch Höchstwerte an, als die Stimmung zum Feuerwehrball hochkochte. Der Spaß kam am Festwochenende garantiert nicht zu kurz. Aber das dreitägige Feuerwehrfest nahm die Truppe auch zum Anlass, um einige personelle Weichen zu stellen. So konnten mit Daniel Ludwig und Danny Eifert zum öffentlichen Appell zwei Männer neu in die Reihen der Wehr aufgenommen werden. Mit Lena Nagel, Paul Müller und Jonas Dahlmann rückten zudem drei ehemalige Feuerwehr-Bambinis altersbedingt in die Reihen der Jugendfeuerwehr auf.

"Es ist kein Geheimnis, dass wir in Sachen Nachwuchsgewinnung weiterhin allergrößte Anstrengungen unternehmen müssen, um die Einsatzbereitschaft unserer Wehr auch in Zukunft garantieren zu können. Deshalb freue ich mich natürlich über jeden Zuwachs in unseren Reihen", sagte Wehrleiter Matthias Richter. Und Flöhas Oberbürgermeister Volker Holuscha betonte, dass die Nachwuchsgewinnung nicht nur eine Aufgabe der Wehr und der Stadtverwaltung, sondern der gesamten Gesellschaft sei."Seit September 2016 wurde die Wehr zu 56 Einsätzen mit rund 900 Einsatzstunden gerufen. Wer die Einsätze einmal vor Ort erlebt hat, ist aufgrund der Vielfalt der Heraus- und Anforderungen oft erstaunt und manchmal auch berührt", sagte Holuscha. "Die gesamte Einwohnerschaft, Stadtrat und Verwaltung sind stolz, über eine solch gut ausgebildete und motivierte Feuerwehr zu verfügen", betonte der Oberbürgermeister.

Zwei Kameraden sind 60 Jahre dabei
Für 60 Jahre Feuerwehr-Mitgliedschaft wurden Horst Sommer und Eberhard Böttner geehrt. Peter Richter und Werner Seidel sind seit einem halben Jahrhundert dabei, Karlheinz Hartmann seit 40 Jahren in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr aktiv. Seit einem Jahrzehnt sind Marcel Fischer, Thomas Neuber und Christoph Nicklitzsch Feuerwehrleute. Weitere vier Kameraden wurden befördert. Die Freiwillige Feuerwehr Flöha hat ihr Feuerwehrfest auch dazu genutzt, um an die Ereignisse der Jahrhundertflut vor 15 Jahren zu erinnern. Auf einer Schautafel waren große Fotos zu sehen, die einen Teil der Geschehnisse von damals zeigten. "In der Geschichte unserer Wehr war das definitiv der größte Einsatz. Nur durch die hohe Einsatzbereitschaft unsere Truppe sowie der anderen Helfer sowie einer großen Portion Glück kam es dazu, dass keine Opfer zu beklagen waren", sagte Wehrleiter Matthias Richter. Dies sah auch Oberbürgermeister Holuscha so. "Die Mitglieder der Truppe haben damals unter Einsatz ihres eigenen Lebens geholfen. Das nötigt mein Hochachtung ab".

Matthias Richter dankte nach dem Festwochenende  seiner Truppe,. "Wir haben das Fest wieder komplett in Eigenregie durchgezogen. Jeder hat seinen Beitrag dazu geleistet, dafür möchte ich allen Kameradinnen und Kameraden danken", sagte der Wehrleiter. (kbe)

Artikel teilen

Fehler melden