Verkehrsinformationen

Vollsperrung Hausdorfer Straße Hausdorfer Straße

Ab 22.07.2019 bis 09.08.2018 wird die Hausdorfer Straße vollgesperrt. Grund hierfür sind Arbeiten im Auftrag Mitnetz Strom. Umleitung erfolgt über Dresdner Straße B173 und Dr.-Lothar-Kreyssig-Str.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Di Mi Do Fr Sa So

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Veranstaltung mit dem Sächsischen Kinder- und Jugendfilmdienst e.V.

Bibliotheksveranstaltung

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

10 Jahre Unser Laden Falkenau

Veranstaltung im OT Falkenau

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Flöhaer Kanuten gewinnen 18 Medaillen in Döbeln

Arne Neuber mit zwei Siegen im Einerkajak über 200 und 500 m. Foto Verein

Unter widrigen Witterungsbedingungen startete am vergangenen Wochenende die 34. Döbelner Frühjahrsregatta und verlangte besonders am Samstag unter Dauerregen den Wettkämpfern aus 18 angereisten Kanuvereinen ein gehöriges Maß an Wettkampfhärte ab. Umso erfreulicher, dass die mit 39 Aktiven angereisten Flöhaer mit großem Einsatz die Vorläufe des 1. Tages meisterten und in die Finals des Sonntags einzogen. Mit insgesamt 6 Gold, 6 Silber und 6 Bronzemedaillen zählten die Kanuten des KSV 1928 Flöha e.V. zu den erfolgreichsten Teams der Wettkämpfe.

Erfolgreichste Flöhaer wurden in der Jugendklasse Arne Neuber mit zwei Siegen im Einerkajak über 200 und 500 m und mit Raik Paradies im Lauerhainer Viererkajak, sowie der Schüler Ben - Luca Voigt mit Platz 1.im K 1 über 500 m, dem Sieg im K 2 mit Zweierpartner Jakob Wagner über 200m, sowie Rang 2 im Einerkajak über 200 m. Mit Ron Zessner sicherte sich ein junges KSV Talent bei den Schülern C (Jg. 2009) den Sieg über die Sprintdistanz von 200 m. Die Schülermannschaften konnten insgesamt mit einer Klasse Leistung aufwarten, so wurden nicht unbedingt erwartete Medaillen in den K 4 Rennen, mit Platz 3, durch die Schüler B ( Voigt - Wagner - Schweigert - Schafferhans ) und die Schüler C (Zessner - Weiss - Fütterer - Lissner) bejubelt. Emma Kaposvari, welche 2018 noch für den KSV von Sieg zu Sieg eilte startet 2019 für den SC DHFK Leipzig und siegte wie schon im Vorjahr im K 1 über 500 und 200 m im Einerkajak.

Jüngste Medaillengewinnerin im KSV Trikot wurde die 7-jährige Shania Richter (3. im K 1) und der 9 Jährige Arno Kempe (2. im K 1) jeweils im über 200 m ihrer Altersklasse.
Nicht mehr in Flöha trainiert Nils Neumann, welcher 2018 an die Sportschule nach Dresden wechselte. Seine alten Sportkameraden verfolgen trotzdem seine Rennen und freuten sich mit ihm über seine Siege Im Einerkajak der A Schüler über 500 m und im K 4 über 500 m. Hier hatten sich der Dresdner SC den Flöhaer Florian Linke mit ins Boot geholt, welche somit nochmals zur Goldbilanz der Flöhaer beitrug! Foto: Arne Neuber

Christian Rößler

Artikel teilen

Fehler melden