Verkehrsinformationen

Vollsperrung Talstraße Update Talstraße

Auf Grund von Instandsetzung der Talstraße kommt es zu einer Vollsperrung zwischen Augustusburger Straße und Rudolf-Breitscheid-Straße. Im weiteren Baufortschritt macht sich ab 19.10.2021 - 07.11.2021 eine Vollsperrung der Talstraße im Bereich der Kita erforderlich. Die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben. Es ist auf Gegenverkehr zu achten. Mit Einschränkungen im Bereich vor der Kita muss gerechnet werden.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Sa So Mo Di Mi Do

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Flöhaer Unternehmer spendet für krebskranke Kinder

Rund 1.000 Euro für einen Zweck gesammelt

Bistro- Betreiber Mustafa Mardinli (l.) startete im Februar eine Spendenaktion für den Elternverein krebskranker Kinder. Es kamen 1002 Euro zusammen, die er an Vereinsvertreterin Kathleen Theiling übergab. (Foto: Knut Berger)

Mustafa Mardinli ist stolz auf seine Flöhaer Kunden. Der Betreiber  des Bistros "Diyar" an der Talstraße initiierte im Februar eine Spendenaktion, um damit den Elternverein krebskranker Kinder Chemnitz zu unterstützen. Und das Ergebnis konnte sich mehr als sehen lassen: Rund 1.000 Euro wurden für den guten Zweck gesammelt.
An zwei Tagen gab der Syrer, der 1992 nach Deutschland kam, zunächst in Köln wohnte und dann 1997 der Liebe wegen nach Flöha zog,   jeweils 50 Cent von jedem verkauften Essen ab. Zudem stellte er in seinem Bistro eine Spendenbox auf. So kamen insgesamt 1001, 85 Euro zusammen. Der Anteil aus den verkauften Speisen machte 130 Euro aus. Mardinli stockte den Betrag aus eigener Tasche auf 500 Euro auf. Und in die Spendenbox steckten die Kunden 601, 85 Euro. „Das macht mich besonders glücklich, denn die Box stand völlig unverbindlich da. Es kamen sogar Leute, die gar nichts kauften, dafür aber freiwillig einen Geldschein spendeten. Ich bin von der Resonanz völlig überrascht und bedanke mich dafür bei meinen Kunden aus Flöha und Umgebung“, freute sich Mardinli, der vor einem Jahr sein Bistro eröffnete  Die vom Verein zur Verfügung gestellte verschlossene Box quillte förmlich über.

Kathleen Theiling nahm das Geld vor Ort in Empfang. „Wir werden es in der Kinderkrebsstation des Klinikums Chemnitz Flemmingstraße verwenden“, sagte die Sozialpädagogin, die beim Verein seit 2011 als Koordinatorin für den ambulanten Kinderhospizdienst „Schmetterling“ tätig ist. Mit dem Geld könnten unter anderem Mal- und Musiktherapien für die kranken Kinder bezahlt werden, die leider nicht von der Krankenkasse getragen werden. Dafür werde auch in Zukunft jeder Cent dringend gebraucht. Mardinli hat die Spendenaktion aus einem ganz besonderen Grund initiiert. Denn vor drei Jahren erkrankte sein Sohn Diyar, nachdem das Bistro benannt ist, unheilbar an einem Hirntumor. Den Kampf gegen die heimtückische Krankheit hat der Junge, der beim TSV Flöha Fußball spielte, im Alter von 9 Jahren leider verloren. „In dieser schweren Zeit standen uns der Elternverein helfend zur Seite und unterstützte uns umfassend. Wir stehen noch heute in Verbindung und können auf den Verein bauen, sagte Mustafa Mardinli.
Er sei froh, dass er mit seiner Familie dem Verein auf diese Art nun etwas zurück geben könne. „Für mich und meine Familie wird es jeden Fall nicht die letzte Aktion dieser Art gewesen sein“, sagte der Unternehmer. (kbe)

Artikel teilen

Fehler melden