Verkehrsinformationen

Vollsperrung Straße Zur Baumwolle Straße Zur Baumwolle

Auf Grund einer Kanalreparatur muss die Straße Zur Baumwolle zwischen Erdmannsdorfer Straße und Straße Zur Baumwolle 4 voll gesperrt werden. Umleitung erfolgt über Erdmanndorfer Straße, Fritz-Heckert-Straße und Bergstraße. Stadtbushaltestellen Bergstraße und Zur Baumwolle entfallen.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Sa So Mo Di Mi Do

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Basteltreff in der Bibliothek

- ABGESAGT -

Weiterlesen

Einladung zu „FLÖHA liest“

- ABGESAGT -

Weiterlesen

Öffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses des Stadtrates Flöha

- ABGESAGT -

Weiterlesen
Alle Termine

Förderverein erhält Spende vom DM-Markt

Trinkwasseraufbereiter soll mit für gesündere Ernährung sorgen

Steffen Dutsch (Mitte) nimmt gemeinsam mit Schülern den symbolischen Scheck von der Leitung des DM-Marktes Flöha entgegen. (Foto: Knut Berger)

Der "Förderring Erkennen-Helfen-Fördern" des Lernförderschulzentrums Flöha kann sich über eine Spende freuen. "Wir haben vom DM-Markt Flöha rund 750 Euro erhalten. Dieses Geld stammt von einer Aktion des Unternehmens, dass 5 Prozent eines Tagesumsatzes zur Verfügung stellt und so verschiedene gemeinnützige Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland unterstützt. Der Flöhaer Markt hat uns dafür ausgewählt", sagt Steffen Dutsch, der Lehrer am Lernförderschulzentrum an der Schillerstraße in Flöha ist.

Wofür die Spende eingesetzt wird, sei auch schon klar. Dafür soll ein Trinkbrunnen angeschafft werden, der von der einheimischen Firma Sanitär Weigner im ersten Quartal des kommenden Jahres geliefert und montiert wird. "Es handelt sich dabei um einen Trinkwasseraufbereiter, der mittels Aktivkohlefilter zum Beispiel unsichtbare Geschmacksstoffe herausfiltert und damit dem Trinkwasser seine vitalisierende Kraft in Quellwasserqualität zurück gibt", sagt Fachmann Stefan Weigner. Für die Schule besitze diese Vorrichtung besondere Bedeutung. "Damit wollen wir unter anderem den vielen extrem zuckerhaltigen Pausengetränken an unserer Schule den Kampf ansagen" sagt Dutsch. Die Gesamtkosten dafür betragen etwas mehr als 2000 Euro. "Die Firma Weigner beteiligt sich auch an der Finanzierung, der Rest kommt aus unserer Vereinskasse", sagt der 51-jährige Pädagoge, der seit 8 Jahren am Lernförderschulzentrum unterrichtet und seit 2011 dem Förderverein vorsteht. Er wurde 1993 aus der Taufe gehoben und zählt aktuell etwas mehr als 100 Mitglieder. (kbe)

Artikel teilen

Fehler melden