Verkehrsinformationen

Baumfällarbeiten mit Ampelregelung Augustusburger Str. S 223

Auf Grund von Baumfällarbeiten muss die Augustusburger Straße S 223 zwischen Flöha und Grünberg halbseitig gesperrt werden. Dafür macht sich eine Ampelregelung erforderlich.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

So Mo Di Mi Do Fr

Musikanten auf dem Viadukt

Veranstaltung im OT Falkenau

Weiterlesen

Musikanten auf dem Viadukt

Veranstaltung im OT Falkenau

Weiterlesen

Kindertag am Sportcasino

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses des Stadtrates Flöha

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Jahresempfang des Oberbürgermeisters der Stadt Flöha zu Lichtmess 2017

Volker Holuscha beschwor Zusammenhalt der Gesellschaft

Oberbürgermeister Volker Holuscha während seiner Rede zum Jahresempfang zu Lichtmess 2017. Foto: rs.

Auch in diesem Jahr kamen wieder Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen gesellschaftlichen Gremien, Unternehmen und Einrichtungen der Stadt.
Begrüßen konnte Oberbürgermeister Holuscha auch die Bundestagsabgeordnete Veronika Bellman, den Landtagsabgeordneten Gernot Krasselt und den 1. Beigeordneten des Landrates, Dr. Lothar Beier sowie weitere Vertreter des öffentlichen Lebens.
Zu Beginn des Abends wünschte Oberbürgermeister Holuscha allen Anwesenden ein erfolgreiches Jahr 2017, in dem Wünsche wahr werden und uns Gesundheit und Frieden erhalten bleiben.

Rückblickend auf das Jahr 2016 schätzte er ein, dass sich unsere Stadt hinsichtlich der infrastrukturellen Entwicklung auf einem guten Weg befindet. Das bestätigten ihm auch viele Gespräche mit Bürgern.
Allerdings wurden ebenso viele Sorgen und Ängste angesprochen.
Und so war das Jahr 2016 auch ein Jahr mit einem sehr bitteren Beigeschmack. Gewalt, Terrorismus und zunehmende politische Unwägbarkeiten hinterlassen bei vielen Bürgern ein Gefühl der Desorientierung und Ratlosigkeit.
„Gemeinsam mit den Firmen und Unternehmen, den Vereinen und Partnern aus Politik, Wirtschaft und dem Dienstleistungssektor, sowie der gesamten engagierten Bürgerschaft, dem Stadtrat und der Stadtverwaltung haben wir 2016 in unserer Stadt viel erreicht“, so Volker Holuscha.

Beispielhaft nannte er hier die Fertigstellung des 1. BA des Festplatzes, mit den neu gestalteten Platz um das Ehrenmal der Opfer des Faschismus und dem modernen Spielplatz, den Abschluss der Arbeiten zum 3. Bauabschnitt der Sanierung des Förderschulzentrums, die erfolgreiche Deckensanierung von Abschnitten der Augustusburger Straße und die Schaffung einer einheitlichen Organisationsstruktur in der Stadtfeuerwehr. Besonders erfreulich war die Schaffung der Voraussetzungen für die Einrichtung einer Kinderarztpraxis im alten Plauer Rathaus.

„Für mich und die Verwaltung ist ein enger Kontakt zu den Handwerkern und Unternehmen in unserer Stadt ein besonders wichtiger Teil unserer Arbeit. Liegt hier doch der eigentliche Reichtum und Wohlstand einer Kommune begründet“ so Oberbürgermeister Volker Holuscha. Regelmäßige Unternehmensbesuche bieten eine wichtige Grundlage, um ein enges und vertrauensvolles Verhältnis zwischen Stadt und Wirtschaft zu pflegen. In diesem Sinne brachte auch der erste Unternehmer-Stammtisch in Flöha wichtige Impulse.

Verweisend auf die zahlreichen kulturellen Aktivitäten nannte er u.a das dreitägige Festwochenende des Fördervereins für Nachwuchssport anlässlich seines 20-jährigen Bestehens in Zusammenarbeit mit der Wohnungsgenossenschaft, das Straßenfest des Gewerbe- und Festvereins e.V. in der Rudolf-Breitscheid-Straße und das traditionelle Festwochenende des Flöhaer Feuerwehrvereins. Aber auch im Ortsteil Falkenau tut sich immer etwas. Der Heimatverein Falkenau errichtete am Volkshaus eine neue Grill- und Verweilecke, die sicher zukünftig von den Falkenauern rege angenommen wird.

Schwerpunkte für die kommunalpolitische Arbeit in den kommenden Jahren liegen vorrangig in der Umsetzung des gegenwärtig in Arbeit befindlichen Stadtentwicklungskonzeptes bis 2030, der Versorgung der Stadt mit einem schnellen Internet, die Erschließung des Bebauungsgebietes „Am Bergmannsteig“ mit 20 neuen Eigenheimstandorten und dem weiteren Ausbau des Hochwasserschutzes in Falkenau.

Zu den weiteren Vorhaben, die auf einem guten Weg sind, zählte der Oberbürgermeister die Fortsetzung der Instandsetzung der Augustusburger Straße im Bereich Schulberg und zwischen Güterbahnhofstraße und H.-Heine-Straße, den Neubau der Stegbrücke, den Abschluss der Komplettsanierung des Förderschulzentrums oder auch die Sanierung des Löschteiches im Lärchental.
Das Thema „schnelles Internet“ sprach das Stadtoberhaupt nochmals an. Hier wird die Stadt Flöha in den kommenden Monaten, sofern die in Aussicht stehenden Fördermittel eingehen, in einem sogenannten „Betreibermodell“ die Initiative ergreifen. Für Bürger und Unternehmen der Stadt wird das einen echten Standortvorteil bewirken.
Zum Stichwort Umgehungsstraße betonte der Oberbürgermeister, dass er seinen Einfluss ausschöpfen wird, um dieses Projekt mit zum Abschluss zu bringen. Seinen ganz persönlichen Dank richtete er dabei an die Bundestagsabgeordnete Veronika Bellman und an den Landtagsabgeordneten Gernot Krasselt, die ihm dabei volle Unterstützung gewähren.

Zum Abschluss bat Volker Holuscha, dass auch weiterhin gemeinsam dafür gearbeitet und gestritten wird, damit auch im kommenden Jahr wieder auf eine erfolgreiche Bilanz zurück geblickt werden kann.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden der Allgemeine Bastel- und Beschäftigungscenter e.V. und der Seniorenverein Falkenau e.V. in das Ehrenbuch der Stadt Flöha eingetragen. Darbietungen der Friedrich-Schillerschule mit ihrer Trommelgruppe und des Schülerradios sowie einer Gesangsdarbietung von Marie Michalowski vom Samuel-von -Pufendorf-Gymnasium rundeten den Abend kulturell ab.

Kulturprogramm zum Jahresempfang des Flöhaer Oberbürgermeisters zu Lichtmess 2017

Artikel teilen

Fehler melden