Verkehrsinformationen

Vollsperrung Augustuburger Str. Schulberg Augustuburger Straße Schulberg

Auf Grund von Deckensanierung muss die Augustusburger Straße ( Schulberg) zwischen Turnerstr. und Dresdner Str. B 173 voll gesperrt werden. Hinweise zur Verkehrsführung erhalten Sie unter Flöha aktuell.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Di Mi Do Fr Sa So

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Rentensprechstunde

Weiterlesen

Öffentliche Sitzung des Stadtrates Flöha

Weiterlesen

Kamishibai-Geschichtentheater

Bibliotheksveranstaltung

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Kuscheltiere in Not

Bambinis übten den Ernstfall

Diese Mitglieder der Bambini-Feuerwehr übten in Falkenau. Foto: Knut Berger

Die Bambini-Feuerwehr Flöha hat am 8. Juni gezeigt, was sie in den vergangenen Monaten gelernt hat. Bei einem Einsatz im Feuerwehrgerätehaus Falkenau ging es darum, vermisste Personen aus einem brennenden Raum zu bergen. Zum Glück wurde der Qualm dabei mittels eines Gerätes nur künstlich erzeugt, die in Not geratenen Personen waren Kuscheltiere. "Es war vor den Sommerferien unser letzter Ausbildungsdienst, den wir ganz bewusst erstmals in Falkenau durchgeführt haben", sagte Bambini-Chef Michael Frenzel. So sei es für den Wissenszuwachs der Kinder dienlich gewesen, einmal in einem noch unbekannten Gebäude zu üben. Dabei betonte Frenzel jedoch, dass es sich dabei um keine Ausbildung für Feuerwehrleute handelte. "Wir wollen den Grundschülern vielmehr realitätsnah unter Berücksichtigung aller Vorschriften einen Eindruck der notwendigen Abläufe vermitteln und ihnen erste Handgriffe beibringen.

Dabei soll aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen", sagte der Nachwuchschef der Freiwilligen Feuerwehr Flöha. So wurden den Kindern erklärt, wie ein verqualmter und brennender Raum im Notfall systematisch durchsucht werden muss, Schläuche vorschriftsmäßig ausgerollt und Verteiler richtig gesetzt werden. "Auch Grundbegriffe der Kommandosprache haben wir während der Übung geschult", sagte Frenzel. Das er mit seiner Truppe in Falkenau übte, hatte noch einen weiteren Grund. "Wir würden uns freuen, wenn wir aus dem Ortsteil ein paar junge Mitstreiter bekommen könnten", sagte Frenzel. Zwar beginne nun erst einmal die Sommerpause, doch nach den großen Ferien finden dann wieder regelmäßig donnerstags aller 14 Tage die Übungsdienste in der Feuerwache Flöha statt.  Sein Team umfasst aktuell 15 Mitglieder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Wer in der Truppe mitmachen will, kann sich bei Michael Frenzel unter der Telefon-Nummer  0174/1954757 anmelden oder informieren. (kbe)

Artikel teilen

Fehler melden