Verkehrsinformationen

Vollsperrung Lärchenstraße Lärchenstraße 54

Aufgrund von Neubau Stützmauer muss die Lärchenstraße während den Arbeitszeiten in Höhe Hnr. 54 voll gesperrt werden.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

So Mo Di Mi Do Fr

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Wanderausstellung zur Bedeutung sächsischer Spinnmühlen

Zusätzlich zur Ausstellung wird Frau Barbara Ditze von der Leipziger Denkmalstiftung am 11.08.2020 um 18 Uhr einen Vortrag zum Thema halten. Interessenten sind dazu in den Stadtsaal im Wasserbau herzlich eingeladen.

Weiterlesen

Grillfest im Bürgergarten

Veranstaltung im OT Falkenau

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Mehr Licht, mehr Sicherheit und ein besseres Gefühl

Nachtzugang zu den Bahnsteigen wurde saniert und verschönert

Oberbürgermeister Volker Holuscha (Mitte), Bauamtsleiter Andre Stefan (l.) waren gemeinsam mit Planer Udo Barth (r.) am 13. April vor Ort, um kurz vor der Fertigstellung des sanierten Nachtzugangs noch letzte Abstimmungen zu treffen. Foto: rs.

Eigentlich gibt es in Flöha keine grusligen Ecken, wenn da nicht der sogenannte Nachtzugang zu den Bahnsteigen des Flöhaer Bahnhofes gewesen wäre. Jeder, der schon einmal zu Dämmerstunde diesen Ort passieren musste kannte das beklemmende Gefühl an dieser Stelle.
Auch Stadtrat und Stadtverwaltung hatten sich schon vor Jahren dieser Situation angenommen. Im Jahr 2014 konnte dann endlich mit den Planungsvorbereitungen für die Sanierung und Aufwertung des Zuganges zu den Bahnsteigen begonnen werden. Mehrmalige Eigentümerwechsel und lange Verhandlungen mit der Deutsche Bahn AG verzögerten die Lösung des Zustandes noch einmal.

Mitte Oktober 2016 begannen dann die Bauarbeiten mit Abbrüchen zur Schaffung von breiteren Durchgängen durch die Firma „Baugeschäft Gebr. Meyner GmbH“ aus Lichtenau/OT Ottendorf. Dem folgten der Rückbau der alten Gepäckbrücke sowie die Verfüllung des Kellerzugangs am Bahnhofsgebäude. Die Arbeiten zur Dachentwässerung, Deckenabhängung und Vergitterungen wurden von der Firma „Dachdeckermeister Lothar Schulz“ aus Augustusburg/OT Erdmannsdorf ausgeführt. Die Planungsarbeiten lagen in den Händen des Flöhaer Bauplanungsbüros von Udo Barth.

Die Gesamtkosten für diese Baumaßnahme beliefen sich auf ca. 60.000 Euro.
Für das Vorhaben erhielt die Stadt Fördergelder aus dem Bund/Länder Förderprogramm „Stadtumbau Ost“ in Höhe von rd. 40.000 €.
Abgeschlossen wurden die Arbeiten Mitte April. Entstanden ist ein verbreiterter und damit sicherer Gehweg mit besserer Ausleuchtung des Areals ohne dunkle Ecken. (rs.)

Nachtzugang vor der Sanierung
Nachtzugang vor der Sanierung

Artikel teilen

Fehler melden