Verkehrsinformationen

Vollsperrung Gehweg Augustusburger Straße B 180

Auf Grund von einer Suchschachtung muss der Gehweg in Höhe Augustusburger Straße 100 vollgesperrt werden. Bitte nutzen Sie zum Queren die dafür eingerichteten Fußgängerampeln.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Fr Sa So Mo Di Mi

Abschlusskonzert der Sommermusiken

Abschlusskonzert der Sommermusiken in der Auferstehungskirche Flöha-Plaue

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Kartoffelfest auf dem Ferienhof Falkenau

Kartoffel und Kürbisfest

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Sommerauskllang im VdK Orsverband Flöha

Zu Gast Frau Notarin Karin Schäfer

Weiterlesen

VDK-Ortsvorstand Flöha lädt ein

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Mit Sicherheit in die Zukunft

Trubel zum 40-jährigen Jubiläum im Sicherheitsfachgeschäft Werner Seidel

40 Jahre Sicherheitsfachgeschäft Werner Seidel GmbH. Im Bild Tochter Claudia Seidel und Werner Seidel. Foto: Knut Berger

Großer Trubel herrschte Anfang April im Sicherheitsfachgeschäft Werner Seidel an der Dresdner Straße. Denn das kleine Unternehmen wurde am 1. April 1977, also vor 40 Jahren, als Vertragswerkstatt für mechanische Sicherheitstechnik gegründet. Zunächst bezog der junge Fachmann eine ehemalige Rundfunkwerkstatt an der Dresdner Straße. Auch wenn er in den vergangen Jahren noch zweimal die Betriebsräume wechselte, befanden die sich alle auf dem gleichen Grundstück gegenüber der Evangelischen Kirche.

Erfolgreich steuerte der Fachmann den Betrieb durch die bewegten Zeiten. Nach wie vor ist das Sicherheitsfachgeschäft Werner Seidel GmbH als Vertragswerkstatt tätig. Vor 40 Jahren schwang sich Werner Seidel seinen Berufsmantel über und begann als Einzelunternehmer vorrangig damit, Zylinderschlösser zu reparieren. Die Aufträge erhielt der Flöhaer vor allem aus Großbetrieben wie der Baumwollspinnerei Flöha, aber auch von DKK Scharfenstein oder dem Kraftwerk Lübbenau-Vetschau. Natürlich half Seidel auch der Bevölkerung, wenn ein Schlüssel abgebrochen oder ein Schloss kaputt gegangen war. 1979 kam mit Willi Tusche, einem Rentner, sein erster Mitarbeiter dazu. 1981 unterschrieb Bernd Gelfert bei Werner Seidel seine Arbeitspapiere und blieb bis zum Eintritt ins Rentenalter 2010 bei ihm. "Wir haben uns in dieser Zeit nicht nur mit Zylinderschlössern beschäftigt, sondern auch Türgriffe für die DDR-Autoindustrie, wie zum Beispiel für die PKW Trabant und Wartburg oder den LKW W 50 gebaut", blickt Seidel zurück.

Nach der politischen Wende galt es für den Sicherheitsexperten neue Herausforderungen zu meistern. So machten die Großbetriebe reihenweise zu, der Bedarf an Bauelementen für den Einbruchsschutz stieg binnen kürzester Zeit. "Doch auch das haben wir gepackt", sagt der 67-jährige Inhaber. Von 1992 bis 1999 verstärkte Elmar Aurich das Team, mittlerweile schraubte Seidel und seine Crew an Schlössern bei der DB-Netz oder dem regionalen Energieversorger Eins.

"Natürlich sind wir auch heute noch für die Bevölkerung da, um einen kompletten Service um Schließ- und Sicherheitstechnik anzubieten", sagt Seidel. Er habe in den vergangenen Jahren ohnehin eine verstärkte Nachfrage nach Sicherheitstechnik festgestellt. Regelmäßig werde er auch zu Notöffnungen von Wohnungen gerufen. Oft sei es ein trauriger Anlass, da der Wohnungsinhaber verstorben ist. Aber eine Episode blieb Seidel aus einem anderen Grund im Gedächtnis. Er wurde vom Gerichtsvollzieher wegen Vollstreckung einer Zwangsräumung zu einer Wohnungsöffnung nach Augustusburg geholt. "Der abwesende Mieter hatte den gesamten Vorsaal bis auf den letzten Millimeter mit Reißzwecken ausgelegt, die Spitzen natürlich nach oben", berichtet der Unternehmer, der seit 50 Jahren auch aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Flöha ist. Zur Ruhe setzen wolle er sich zwar nicht, doch die Unternehmensnachfolge sei schon geklärt. Noch in diesem Jahr soll Tochter Claudia Seidel, die schon seit Jahren im Betrieb tätig ist, die Geschäftsleitung übernehmen. (kbe)

Artikel teilen

Fehler melden