Verkehrsinformationen

Vollsperrung S 237 zwischen Falkenau und Hammerleubsdorf Ernst-Thälmann-Straße

Auf Grund von Baumpflegemaßnahmen muss die Ernst-Thälmann-Straße S 237 am 19.07.2021 vollgesperrt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Landratsamt Mittelsachsen Abt. Verkehr und Bauen.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Mi Do Fr Sa So Mo

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Musik, Licht & Steine

Eine Nacht voller Geschichte

Weiterlesen

Picknick im Baumwollpark

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Schnelles Internet für Flöha

Vom Standortvorteil zur Standortbedingung

Das Internet hat sich vor allem in den letzten 20 Jahren zu einer unabdingbaren Technologie entwickelt, ohne diese es im privaten und schon gar nicht im wirtschaftlichen Umfeld noch möglich ist, mit der Zeit mit zu gehen.
Bei seinen regelmäßigen Unternehmensbesuchen wurde Oberbürgermeister Volker Holuscha immer wieder auf die Problematik fehlender schneller Breitbandanschlüsse in Flöha aufmerksam gemacht.
Mit einem Förderprogramm der Bundesregierung besteht erstmals die Möglichkeit, dass auch Städte und Gemeinden das Heft des Handelns in die Hand nehmen können und nicht auf Firmen warten müssen, die ausschließlich wirtschaftliche Interessen verfolgen müssen.

In seiner Sitzung vom 26. Januar 2017 beschloss der Stadtrat Flöha nunmehr den Breitbandausbau in Flöha in Eigenregie der Stadt. Entschieden hat sich der Stadtrat dabei für das sogenannte „Betreibermodell“ bei dem die Stadt Bauherr und Eigentümer des passiven Leitungsnetzes wird. Mit dem ehrgeizigen Ziel soll beginnend ab 2018 für die Stadt Flöha flächendeckend mindestens 30 Mbit/s zur Verfügung stehen. Voraussetzungen für dieses Ziel sind die Bereitstellung der Fördermittel, die 90 Prozent der Gesamtkosten umfassen sollen, und die sich anschließende zügige europaweite Ausschreibung der Leistungen. Dieses Leistungspaket umfasst Tiefbauarbeiten zur Verlegung von Leerrohen mit Glasfaserkabeln in jedes Gebäude der Stadt. Ausgenommen sind Gebäude, die bereits über andere Firmen, z.B. Tele Columbus, einen Breitbandanschluss anbieten. Das betrifft im Wesentlichen Teile des Neubaugebietes „Sattelgut“ und Gebäude entlang der Lessingstraße / Bahnhofstraße.

Für Gebäudeeigentümer oder Mieter ist die Verlegung der Kabel bis in den Keller kostenlos. Weitere Verkablungsarbeiten sind dann Angelegenheit des Netzbetreibers.  Inwieweit es möglich sein wird diese Erschließungsarbeiten bis in den letzten Winkel der Stadt zu bewerkstelligen wird noch geprüft.

Es ist für unsere Stadt eine mehrere Millionen schwere Investition in die Zukunft.
„Vor wenigen Monaten haben wir noch von einem Standortvorteil für Flöha gesprochen, mittlerweile ist eine schnelle Internetverbindung eine Standortbedingung für uns geworden“ so Oberbürgermeister Volker Holuscha. (rs.)

Artikel teilen

Fehler melden