Verkehrsinformationen

Vollsperrung Eubaer Straße K 7711 Eubaer Straße

Aufgrund der aktuell herrschenden Witterungsverhältnisse und einer Vielzahl von umsturzgefährdeten Bäumen muss die Eubaer Straße K 7711 bis auf Weiteres vollgesperrt werden.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Sa So Mo Di Mi Do

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Öffentliche Sitzung des Stadtrates Flöha

Weiterlesen
Alle Termine

Schuloskar verliehen

Leonie Herbrich (Links) und Marlene Kempe (rechts) bei der Verleihung des „Schuloskars an der Flöhaer Oberschule. Foto Oberschule

Verleihung des Schuloscars an Schülerinnen der 10. Klasse in der Oberschule Flöha-Plaue

Durch Unterstützung des Schulfördervereins zeichnet die Oberschule Flöha-Plaue überragende schulische Leistungen traditionell mit dem Schuloscar aus. Geltende Corona-Einschränkungen ließen diese jährliche Zeremonie im Rahmen einer internen Schulabschlussfeier der 10. Klassen am 10.07.2020 nicht minder würdig und feierlich wirken. Zwei dieser Schülerinnen, die stets in ihrem schulischen und außerschulischen Umfeld engagiert waren, sind Leonie Herbrich (Klasse 10 a) und Marlene Kempe (Klasse 10 c). Die Schülerinnen erreichten das Ziel der Realschule mit einem Durchschnitt von jeweils 1,5 und 1,08. Beide Mädchen nahmen die Auszeichnung mit Stolz und als Anerkennung ihrer Leistungen entgegen.
Leonie nannte Englisch und Sport als ihre Lieblingsfächer, während Marlene ihre Stärken in Mathematik sowie in den Naturwissenschaften Biologie und Chemie verortet. Als ihre persönlichen Stärken beschrieb Leonie ihren stetigen Blick auf das Positive im Menschen und ihre Hilfsbereitschaft. Als Schwäche definiert sie dagegen ihren Perfektionismus.

Auch Marlene zeigt sich als hilfsbereite, ehrgeizige und humorvolle Persönlichkeit, die sich nicht zuletzt durch ihr sportliches Engagement sehr kämpferisch geben kann. Ihre allgegenwärtige Planungsfähigkeit betrachtet sie allerdings eher kritisch. Marlenes Aktivität im Handball ließ sie bereits einige Höhepunkte in ihrem Lebenslauf verzeichnen. Darüber hinaus stellte die Jugendweihe ein weiteres entscheidendes Ereignis in ihrem Leben dar.
Leonie erlangte durch ein Stipendium, das sie 2018 nach Worcester in den englischen Midlands führte, eine bereichernde Möglichkeit der Weiterbildung. Sie hält sich mehrere Optionen der beruflichen Zukunftsplanung offen, so etwa ein Studium oder Auslandsaufenthalt nach dem geplanten Abitur sowie eine Ausbildung als Polizistin.

Genauso möchte auch Marlene ihre Schulkarriere durch Erreichen des Abiturs fortsetzen und erwägt danach ein Studium der Grundschulpädagogik. So sehen sich beide Mädchen in fünf bis sieben Jahren nach erfolgreichem Abschluss der Hochschulreife im Studium an einer Universität in einer großen Stadt, umgeben von einem großen Freundeskreis. Zuletzt befragte ich die Schülerinnen nach ihrem Motivations- bzw. Lern- oder Lebensleitspruch, der sie begleitet. Leonie nannte den folgenden bereits während ihrer Abschlussrede im Verlauf der Feier: „Wenn sie dich nicht finanzieren, füttern oder lieben, soll dir ihre Meinung egal sein“. Marlenes Mantra dagegen lautet: „Kämpfe für deine Träume und gib nicht auf".

Michelle Köppen
Referendarin an der Oberschule Flöha-Plaue

Artikel teilen

Fehler melden