Verkehrsinformationen

Vollsperrung Gehweg Augustusburger Straße B 180

Auf Grund von einer Suchschachtung muss der Gehweg in Höhe Augustusburger Straße 100 vollgesperrt werden. Bitte nutzen Sie zum Queren die dafür eingerichteten Fußgängerampeln.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Fr Sa So Mo Di Mi

Abschlusskonzert der Sommermusiken

Abschlusskonzert der Sommermusiken in der Auferstehungskirche Flöha-Plaue

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Kartoffelfest auf dem Ferienhof Falkenau

Kartoffel und Kürbisfest

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Sommerauskllang im VdK Orsverband Flöha

Zu Gast Frau Notarin Karin Schäfer

Weiterlesen

VDK-Ortsvorstand Flöha lädt ein

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Sturmtief „Friederike“ hat auch Flöha nicht verschont

Entwurzelte Bäume nach dem Sturmtief „Frederike“ an der Kindertagesstätte „Spielhaus Groß und Klein in der Talstraße.

Mit Bekanntgabe der Sturm-Warnstufe 3 durch den Deutschen Wetterdienst in den Mittagsstunden des gestrigen Tages (18.1.2018) hieß es für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren in Flöha und Falkenau „erhöhte Alarmbereitschaft“. Über 4o Mitglieder der beiden Wehren und die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes erwarteten Sturmtief „Friederike“, um sofort in Notlagen vor Ort sein zu können. Oberbürgermeister Volker Holuscha verschaffte sich in der Leitstelle der Flöhaer Feuerwehr einen Überblick über die Koordinierung der Einsätze beider Ortsfeuerwehren und den Einsatzkräften des städtischen Bauhofes.
„Trotz nicht unerheblicher materieller Schäden in unserer Stadt, haben wir glücklicherweise keine Personenschäden zu verzeichnen“, so der erste erleichterte Kommentar des Flöhaer Stadtoberhauptes.

Im Bereich der städtischen Liegenschaften entstanden Schäden vorwiegend durch umgestürzte Bäume. Schwerpunkte waren dabei die Gebiete in der Talstraße um die Kita „Spielhaus Groß und Klein“, Lessingstraße, Ernst-Thälmann-Straße und im Baumwollpark. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt oder stark beschädigt. Nach einer ersten Schadensanalyse hinterließ das Sturmtief für die Stadt Flöha einen finanziellen Schaden im fünfstelligen Bereich.
Die Kameraden der Feuerwehr und die Mitarbeiter des Bauhofes werden auch noch die kommenden Tage mit der restlosen Beseitigung der Schäden gefordert sein.

Oberbürgermeister Holuscha dankte allen Einsatzkräften für ihren schnellen und professionellen Einsatz zur Abwehr von Gefahren während der ersten großen Bewährungsprobe in diesem Jahr.

Artikel teilen

Fehler melden