SVG mit img Tag laden

Verkehrsinformationen

Vollsperrung - Reparatur des Steuerkabels - 01. - 25.11.2022 Dorfstraße 62

Aufgrund einer Reparatur des Steuerkabels kommt es im Bereich Dorfstraße 62 im Zeitraum vom 01. - 25.11.2022 zu einer Vollsperrung. Baufirma: ZWA Mittleres Erzgebirgsvorland

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Mi Do Fr Sa So Mo

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Lebendiger Adventkalender

Weiterlesen

Öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses

Weiterlesen

Lebendiger Adventkalender

Weiterlesen

„Weihnachten im Klang der Abendglocken“

Mit Ronny Weiland

Weiterlesen

Lebendiger Adventkalender

Weiterlesen

ABC-Verein öffnet

Tag der offenen Tür

Weiterlesen

Lebendiger Adventkalender

Weiterlesen

ABC-Verein öffnet

Tag der offenen Tür

Weiterlesen

Lebendiger Adventkalender

Weiterlesen
Alle Termine

Wasser- und Bodenanalysen werden wieder angeboten

Foto: Symbolbild

Die AfU e.V (Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie), ein eingetragener Naturschutzverein, bietet auf ihren regelmäßigen Beratungsveranstaltungen den Bürgern die Möglichkeit, sich zu Fragen der Wasser- und Bodenqualität, der Wasseraufbereitung und einer optimalen Bodendüngung zu informieren.
Der Termin für Wasser- und Bodenanalysen in der Stadt Flöha ist am Dienstag, dem 3. September 2019 in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr in Flöha, im Rathaus, Augustusburger Str. 90. Gegen einen Unkostenbeitrag kann das Wasser sofort auf den pH-Wert und die Nitratkonzentration untersucht werden. Analysen auf Trinkwasserqualität

  • Brauchwasseranalysen
  • Analysen für Aquarienwasser
    Dazu sollten Sie frisch abgefülltes Wasser (ca.1 Liter) in einer Mineralwasserflasche mitbringen.
  • Bodenanalyse für eine Nährstoffbedarfsermittlung
  • Bodenanalyse auf Schwermetalle

Auf Wunsch kann die Probe auch auf verschiedene Einzelparameter z.B. Schwermetalle oder auf Brauchwasser- bzw. Trinkwasserqualität überprüft werden.
Weiterhin werden auch Bodenproben für eine Nährstoffbedarfsermittlung entgegen-genommen. Hierzu ist es notwendig, an mehreren Stellen des Gartens Boden auszuheben, so dass insgesamt ca. 500 Gramm der Mischprobe für die Untersuchung zur Verfügung stehen.

Artikel teilen

Fehler melden