Verkehrsinformationen

Vollsperrung Erdmanndorfer Straße Zschopaubrücke Augustusburger Straße B 180 Zschopaubrücke

Auf Grund des Neubaues der Zschopaubrücke muss die Erdmannsdorfer Straße zwischen Augustusburger Straße und Wehrstraße ab 06.04.2021 vollgesperrt werden.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Fr Sa So Mo Di Mi

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Aufforstung des Pappelwaldes an der Lessingstraße

Der Pappelwald an der Lessingstraße weichte für eine Aufforstung. Foto: Stadtverwaltung Flöha/ Erik Frank Hoffmann

Der Wald ist unser natürlicher Verbündeter. Auf Grund der Tallage von Flöha ist die umgebende Bewaldung die grüne Lunge der Stadt. Ein Projekt startet in die Zukunft.

Bereits vor der politischen Wende 1989 wurde auf einer Deponiefläche nahe der Lessingstraße der heutige Flöhaer Pappelwald als Monokultur angelegt. Über die Jahre alterten die Bäume des Waldes und die Standsicherheit der Monokultur war nicht mehr gegeben. Stämme und Äste stellten jährlich eine zunehmende Gefahr für Passanten des Radwanderweges dar. 

In den letzten Jahren wurden aus diesem Grund vereinzelt Bäume gefällt, wodurch bereits der Zuwachs des Baumbestandes durch natürliche Sukzession sichtbar wurde. Das Ergebnis dieser Maßnahmen ging der Stadt Flöha jedoch nicht weit genug, so dass die Stadtverwaltung ein neues Ziel ins Auge fasste. Der gesamte städtische Pappelwald soll im Rahmen eines Waldumbaus einer gründlichen Verjüngung unterzogen werden. Am Ende der Maßnahme soll ein Naturwald mit einer natürlichen Pflanzengesellschaft als azonale Waldgesellschaft entstehen. „Bei den Neupflanzungen soll auch eine Baumpflanzaktion mit unseren Bürgerinnen und Bürgern stattfinden, so dass wir einen sichtbaren Beitrag zur ökologischen Aufwertung dieser Fläche anbieten können“, kündigte Flöhas Oberbürgermeister Volker Holuscha an. 

Das Projekt bringt für die Fläche des ehemaligen Pappelwaldes auch einige Vorteile. So wird eine Förderung von Lebensräumen für die verschiedensten Tier- und Pflanzenarten geschaffen, die Wasserspeicherfunktion des Bodens wird verbessert und es gibt eine Biotopvernetzung mit dem Auwald in Richtung Falkenau. „Wir setzen die ökologische Komponente unseres Stadtentwicklungskonzeptes damit um, indem wir der Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren auf dieser Fläche einen Lebensraum bieten“, so der Oberbürgermeister. Die Aufforstungsfläche wurde 2021 in den Beförsterungsvertrag aufgenommen. Ende Februar 2021 wurden die Baumfällarbeiten des überalterten Waldstückes abgeschlossen. Im nächsten Schritt wird entlang der Zuwegung ein Zaun zum Schutze der Aufforstung errichtet. „Eine Einzäunung wird die ungestörte Entwicklung der Tier- und Pflanzenarten schützen“, wie Volker Holuscha mitteilte. Nicht zuletzt wurde das Gelände häufig auch als illegale Müllablagerungsstätte missbraucht. 

Ab 2022 beginnen dann die Aufforstungsarbeiten mit standortgerechten Baum- und Straucharten. Nach dem Abschluss aller Arbeiten wird eine naturgebundene Erholungsnutzung durch eine Aufwertung des nahegelegenen Radweges gegeben sein. 

Artikel teilen

Fehler melden