Verkehrsinformationen

Vollsperrung Dr.-Kurt-Fischer-Str. Dr.-Kurt-Fischer-Str

Nähere Informationen zum Neubau sowie Verkehrsführung finden Sie unter Flöha aktuell.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Fr Sa So Mo Di Mi

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Blumenfest im Klub

Veranstaltung im OT Falkenau

Weiterlesen
Alle Termine

Ausdauerläufer betätigen sich als Transporteure

Die Laufgruppe startete im Auenstadion Flöha Foto: Laufgruppe/Elke Grein

Obwohl Sportveranstaltungen und große Feiern derzeit kein großes Thema sind, haben am 25. Juni 2020 Ausdauerläufer aus Falkenau, Flöha und Oederan beides miteinander verbunden.
Sechs Männer hatten sich vom Auenstadion Flöha auf den Weg gemacht, um eine außergewöhnliche Fracht nach Freital zu bringen. Die Läufer transportierten einen Staffelstab, der in Verbindung mit dem "Tag der Sachsen" steht. Ursprünglich sollte in diesem Jahr dieser dreitägige Event in Aue-Schlema stattfinden. Dabei ist es unter anderem üblich, dass der Staffelstab an die nächste Gastgeberstadt übergeben wird. Das wäre in diesem Fall Freital, die 2021 Gastgeber des Spektakels ist.

Da wegen der Corona-Pandemie der Sachsentag jedoch abgesagt ist, haben sich die Organisatoren jetzt etwas Besonderes einfallen lassen. Denn der Staffelstab wurde auf insgesamt 5 Tagesabschnitten und rund 100 Kilometer vom Erzgebirge Richtung Freital befördert. Ein Abschnitt führte von Flöha nach Freiberg. Die Strecke verlief über den Höllengrund Falkenau nach Oederan. "Dort haben wir zwei Damen eingesammelt, die den Weg mit uns bestritten. Weiter ging es durch Kirchbach, Oberschöna und den Freiberger Stadtwald", berichtete Thomas Schröder.

Der Chef der Laufgruppe des TSV Falkenau wollte wie seine Mitstreiter auf dem Weg in die Kreisstadt eigentlich 28 Kilometer zurücklegen. "Ein Teil der Gruppe, zu der auch ich gehörte, hat sich aber verlaufen. So wurde die Distanz noch länger und unser Zielankunft in Freiberg verschob sich. Schließlich hatten wir gegen 21.30 Uhr den Obermarkt erreicht", schmunzelte Schröder. Aber davon abgesehen war es eine tolle Sache, die Strecke führte über Stock und Stein. Alle beteiligten hatten ihren Spaß", versicherte der Falkenauer. kbe

Artikel teilen

Fehler melden