Verkehrsinformationen

Vollsperrung Mühlenkurve aufgehoben B 180 Erdmannsdorfer Straße

Die Straßenbaustelle im Bereich der sogenannten „Mühlenkurve“ auf der B 180 zwischen Einfahrt „Straße zur Baumwolle“ bis zur Einfahrt „Fritz-Heckert-Straße“ wurde am 31.7.2018 vorzeitig fertiggestellt.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Mi Do Fr Sa So Mo

Grillfest im Bürgergarten

Veranstaltung im Seniorenklub Falkenau

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

90 Jahre Kleingartensparte "Am Flöhastrand" Beschreibung

Ein buntes Geburtstagsprogramm wartet auf alle Besucher

Weiterlesen

Straßenfest in der Rudolf-Breitscheid-Straße

Weiterlesen

Großes Vereinsfest am Rosenheim

Weiterlesen

Zechengrund 1632

Treffen der historischen Truppenteile im Naturbad Falkenau

Weiterlesen

Vereinsmeisterschaft & 90 Jahre Wassersport in Flöha

Weiterlesen

Großes Vereinsfest am Rosenheim

Weiterlesen

Zechengrund 1632

Treffen der historischen Truppenteile im Naturbad Falkenau

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Flöhaer Rennkanuten in Bestform

Junge Rennsportler aus Flöha mit überragendem Wettkampfergebnissen zur 33. Döbelner Regatta

Tolle Ergebnisse bei ausgezeichneten Regattabedingungen erkämpften sich die Rennkanuten vom KSV Flöha in Döbeln. Mit 34 Startern stellte der KSV Flöha die  zweitstärkste Mannschaft hinter der DHfK Leipzig  an der Regattastrecke in Döbeln / Westewitz und es gab kaum einen Sportler der ohne Edelmetall die Heimreise antreten musste. Fleißigster Medaillensammler und damit erfolgreichster Flöhaer wurde der 11 jährige Ben Luca Voigt mit Siegen im K 1 über 200 und 500m sowie K 2 über 200 m mit Zweierpartner Jacob Wagner. Zudem fuhr der K 4 zu Silber in einer knappen Zielentscheidung. Bei den Mädchen der Schüler B überzeugte einmal mehr das Duo Kaposvari / Apitz mit ausgezeichneten Rennergebnissen. Während Lea Apitz die Sprintentscheidung über 200 m für sich entschied war Emma Kaposvari über 500 m gegen starke Konkurrenz der DHFK aus Leipzig erfolgreich. Bei den jüngsten Sportlern, den sogenannten "Kükenrennen" trugen Teo Fütterer im K 1 mit Silber sowie der K 2 Henry Mehnert / Teo Fütterer mit Platz 1 zum sehr guten Mannschaftsergebnis bei. Weiter Podestplätze gab es in den Endläufen im K 4 bei den C und B Schülern.

In guter Verfassung präsentierten sich die Schüler A (13 / 14) vor allem im Einerkajak! Über die 200m Distanz belegten Florian Linke und Franz Krones Platz 2 und 3 hinter dem Lauenhainer Karl Tretbar über 500 m wurde Nils Neumann mit Silber und Franz Krones mit Bronze geehrt. Der K 4 belegte als jüngstes Team dieser Altersklasse einen guten 3 Rang.
Weitere überzeugende Rennergebnisse erzielte in der männl. Jugend Arne Neuber mit Rang 2 bzw. 3 über 200 und 500 m im K  1 sowie Platz 3 im K 2 mit Rayk Paradies. In den Rennen der Herren Leistungsklasse fuhren Rico Wolf und Mark Paradies hinter dem KC Dresden auf Rang 2, im K 1 über 500 m wurde Marc Paradies mit Bronze geehrt!

Christian Rößler
Vereinsvorsitzender


Bild:
Emma Kaposvari, die gebürtige Ungarin trainiert seit einem Jahr beim KSV 1928 Flöha e.V. und gewann in Döbeln den Einerkajak über 500 m sowie den K 2 mit ihrer Partnerin Lea Apitz. Weiter Medaillen für Emma gab es im K 1 und K 4 über 200 m (jeweils Platz 2). Foto: Kanusportverein

Artikel teilen

Fehler melden