Verkehrsinformationen

ab 17.05.2021 erneute Vollsperrung Augustusburger Straße Augustusburger Straße

Im Zuge des Baufortschrittes des Neubaus der Zschopaubrücke macht sich im Zeitraum vom 17.05.2021 – 21.05.2021 die nochmalige Vollsperrung der Augustusburger Straße B 180 Einmündungsbereich Erdmannsdorfer Straße erforderlich. Umleitung erfolgt über die Ortsumgehung.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Mai
Di Mi Do Fr Sa So

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Alle Termine

Neue erschreckende Dimensionen

Foto: Keine Macht dem Plastik/ Ruben Otto

Am Samstag, den 24.04.2021, traf sich unsere Gruppe „Keine Macht dem Plastik“ zu einer neuen Sammelaktion. Diesmal war das Ziel der Gartenweg hinter „Thomas Philipps“ in Flöha. Dort angekommen trafen wir Herrn Holuscha, den Oberbürgermeister von Flöha, welcher uns einige Hinweise gab und uns berichtete, dass er an gewissen „Partyspots“ in Flöha Mülleimer aufstellen ließ. Dann ging es auch schon los. Schnell wurde klar, dass es hier einiges an Plastik, Glasflaschen und anderweitigen Müll zu beräumen gibt. Somit begannen elf engagierte Sammler*innen und Sammler damit, den Hang sowie den Weg von Unrat zu befreien. Hier wurden wieder unerklärliche Funde gemacht, wie zum Beispiel ein alter Röhrenfernseher, eine Glastischplatte oder ein Rasenmäher. Eine Sammlerin wies dann darauf hin, dass sich ein Stück weiter im Gebüsch ein riesiger Müllhaufen mit verschiedenen Abfällen befinde. Bereits auf den ersten Blick traf uns ein gewaltiger Schlag. Das Bild was sich uns bot war erschreckend. Man wusste nicht, wo man anfangen sollte. Hier waren Farbeimer, Bürostühle, zahlreiche Staubsauger und sogar ein Bettgestell zu finden. Es ist einfach traurig, was einige Menschen in die Natur werfen um Kosten bei der Entsorgung zu vermeiden.

Dieses Mal nahm die Menge an Müll neue Dimensionen an und enttäuschte uns zutiefst. Nach zwei Stunden mussten wir die Sammelaktion abbrechen, da einfach zu viel Schrott und Plastik gefunden wurde und die enormen Ausmaße für den Bauhof nicht zu bewerkstelligen gewesen wären. 

Wir bedanken uns recht herzlich für das Engagement aller Teilnehmer*innen, des Oberbürgermeisters und natürlich des Bauhofes. Es ist nicht selbstverständlich den Müll anderer freiwillig zu entsorgen und dafür finanzielle Mittel bereit zu stellen. 

Ein Appell zum Abschluss: Wir fordern alle Bürger*innen dazu auf, Ihren Müll, Schrott und Unrat ordnungsgemäß zu entsorgen, anstatt die Natur damit zu belasten! Hierbei handelt es sich im Übrigen um eine Ordnungswidrigkeit, welche zur Anzeige gebracht werden kann und mit erheblichen Bußgeldern geahndet wird. Außerdem schadet dies nicht nur den Pflanzen, sondern auch Wildtieren, welche nahezu nur noch in Glasscherben treten, verrostete Dosen vorfinden und sich in ihrem natürlichen Habitat nicht mehr wohlfühlen können. Wenn Sie nicht wissen wohin mit dem Müll, informieren Sie sich im Netz oder beim Wertstoffhof. 

Des Weiteren ist es möglich sich an unseren Sammelaktionen zu beteiligen oder unsere Gruppe über gewisse Spots in Kenntnis zu setzen, darüber wären wir Ihnen sehr dankbar. 

Kontakt aufnehmen können Sie per Telefon, Instagram/Facebook oder Sie schreiben uns eine Mail. 

Instagram: keinemachtdemplastik
Facebook: Keine Macht dem Plastik

Telefon: Sven Schmidt    015224513035
          Svea Röder         01739621452
          Ruben Otto         015908124960

E-Mail: keinemachtdemplastik@gmail.com

Artikel teilen

Fehler melden