Verkehrsinformationen

Vollsperrung Augustusburger Straße B180

Es wird voraussichtlich vom 02.05.2018 bis 09.05.2018 die Deckensanierung der Augustusburger Straße im Bereich vor der Oberschule unter Vollsperrung erfolgen. Umleitung hierfür ist die Ortsumgehung B173n.

Kalender
Weiterlesen Alle Verkehrsinfos

Veranstaltungen +

Di Mi Do Fr Sa So

Auswertung des Literaturpreisrätsels

Bibliotheksveranstaltung

Weiterlesen

Buchlesung "Aus meiner Kräuterküche"

Bibliotheksveranstaltung

Weiterlesen

Prüfdienst des ADAC wieder in Flöha

Weiterlesen

Prüfdienst des ADAC wieder in Flöha

Weiterlesen

Sitzung des Stadtrates Flöha

Weiterlesen

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Für diesen Tag sind noch keine Veranstaltungen eingetragen.

Kantatengottesdienst

Kantatengottesdienst zum Kirchweihfest in der Georgenkirche

Weiterlesen
Alle Termine

Schwarzmeer Kosaken-Chor auf Jubiläumstour in Flöha

Foto: Veranstalter

Total EMOTIONAL - Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor
- Ukrainer und Russen friedlich vereint im Schwarzmeer Kosaken-Chor -
 
Am Montag, den 28. Mai 2018, 19,00 Uhr, findet im Stadtsaal im Wasserbau der Alten Baumwolle, Claußstr. 3, ein festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores statt unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlichen Mitwirkung von Peter Orloff, der einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt –  damals übrigens gemeinsam mit Ivan Rebroff – im Schwarzmeer Kosaken-Chor seine legendäre  Karriere begründete.

Aus dem kleinen Jungen mit der schon damals aufsehenerregenden Stimme wurde die
Schlagerlegende Peter Orloff, der „König der Hitparaden“ mit 19 eigenen Charts-Notierungen und zahlreichen Goldenen Schallplatten – u.a. als Sänger für „Ein Mädchen für immer“ und die „Königin der Nacht“, als Textdichter für Bernd Clüver‘s „Junge mit der Mundharmonika“ und als Komponist für  „Du“,  Peter Maffay‘s bis heute größten Hit; den inzwischen auch  Helene Fischer singt. Außer Peter Maffay und Bernd Clüver produzierte u.a. er auch  Heino, Freddy Quinn  und Julio Iglesias.

Beeindruckende Pressestimmen von damals bis heute dokumentieren die Ausnahmestellung, die der einem berühmten russischen Adelsgeschlecht entstammende Peter Orloff selber als Solist des Schwarzmeer Kosaken-Chores innehat. Begeisternde Fernsehauftritte vor einem Millionenpublikum wie mit dem „Wolgalied“, „Dr.Schiwago“ und dem „Gefangenenchor“ und wiederum zahlreiche Goldene Schallplatten und CDs unterstreichen den Ruf des Schwarzmeer Kosaken-Chores als herausragendes Kosakenensemble unserer Zeit.
Dem Ensemble gehören auch drei der weltbesten russischen Instrumental-Virtuosen an, die nach dem Tode von Ivan Rebroff – quasi als dessen musikalisches Vermächtnis  an seinen einstigen Weggefährten und  Freund Peter Orloff – hier ihre neue musikalische Heimat gefunden haben.
Dank seiner nahezu einzigartigen Besetzung ist der Schwarzmeer Kosaken-Chor in der Lage, ein wirklich außergewöhnliches Programm aufzuführen, das weit über das hinausgeht, was man von einem Kosaken-Chor üblicherweise erwartet.

Herzstück des Konzerts sind natürlich  auch die schönsten Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen und ukrainischen Musikliteratur wie die berühmten „Abendglocken“ „Die zwölf Räuber“, „Ich bete an die Macht der Liebe“, „Stenka Rasin“, „Das einsame Glöckchen“ und  „Kalinka“. Es ist eine musikalische Reise durch das schneebedeckte Land von Moskau bis an den Baikalsee, von Kiew bis St. Petersburg. Foto: Manfred Esser
 
Kartenvorverkauf:
Buchhaus Flöha, Augustusburger Str. 80 / Freie Presse, Augustusburger Str. 72 / Ticket-Hotline Post: 0185-570070 / www.reservix.de – Ticket-Hotline: 01805-700733 / www.adticket.de – Ticket-Hotline: 0180-6050400 / www.eventim.de – Ticket-Hotline: 01805-570070 / www.ticketmaster.de – Ticket-Hotline: 030-40818824  und bei allen CTS- & Reservix & ADticket-Verkaufsstellen. 

Artikel teilen

Fehler melden